Sie sind hier: Startseite >> Verwaltung & Politik

Positives Fazit bei gemeinsamer Kontrollfahrt

Am 22. Januar 2018 führten der Polizeiposten Walzbachtal, das Ordnungsamt und die Feuerwehr Walzbachtal wieder eine gemeinsame Kontrollfahrt durch. Ziel war es, die Engstellen zu erkennen, welche im Ernstfall zu Problemen führen könnten und Fahrzeugführer dafür zu sensibilisieren mit ihren geparkten Fahrzeugen erst gar keine Engstellen zu schaffen.
Gerade bei der Menschenrettung kann man sich keine unnötigen Zeiteinbußen leisten.

Bei der über einer Stunde dauernden Fahrt durch mehrere Straßenzüge von Jöhlingen konnte dieses Mal erkannt werden, dass die meisten Fahrzeuge so abgestellt wurden, dass ein Durchkommen des Feuerwehrfahrzeuges problemlos war.
Für das problemlose Durchkommen eines großen Feuerwehrfahrzeuges bedarf es einer Restfahrbahnbreite von mindestens 3,05 m. 

Denken Sie trotzdem weiterhin daran:​

Halten Sie Kreuzungsbereiche/engen Kurven frei, achten Sie auf eine Restfahrbahnbreite von 3,05 m und die Feuerwehr kommt zügig zu dem, der Hilfe braucht.
 
Wir werden weiterhin Kontrollen durchführen; die nächste voraussichtlich im
März 2018 im Ortsteil Wössingen.